Der wahre Grund, warum Shannen Doherty aus „Beverly Hills, 90210“ abgeschrieben wurde

Inhalt

Shannen Doherty war einer der beliebtesten Stars der Erfolgsserie „Beverly Hills, 90210“. Sie spielte die Rolle von Brenda Walsh, der rebellischen und unverblümten Schwester von Brandon Walsh (Jason Priestley). Aber nach vier Staffeln wurde Doherty aus der Show abgeschrieben. Was war also der wahre Grund für ihren Abgang?

Saturday Night Live hat zwei seiner beliebtesten Stars, Chris Farley und Kurt Cobain, zum 45. Jahrestag der Show geehrt. Fans der Show konnten einige der ikonischsten Momente aus der Geschichte der Show noch einmal erleben, darunter eine Hommage an den verstorbenen Chris Farley. Die Hommage beinhaltete eine besondere Darbietung von Kid Cudis Song „Chris Farley“ zu Ehren des Komikers. Fans der Show konnten sich außerdem an einer Sonderaufführung von Nirvanas „Smells Like Teen Spirit“ zu Ehren von Kurt Cobain erfreuen.

Harrison Ford und seine Frau Calista Flockhart sind seit 2010 verheiratet und seit 2002 zusammen. Das Paar hat offen über ihre Beziehung gesprochen und Ford hat seinen Wunsch geäußert, eines Tages mit seiner Frau zusammenzuarbeiten. Ford hat gesagt, dass er hofft, in Zukunft mit seiner Frau zusammenarbeiten zu können, und dass er diese Erfahrung gerne mit ihr teilen würde.



Die Tochter von Bill und Melinda Gates, Jennifer Gates, ist jetzt verheiratet. Jennifer und ihr Ehemann Nayel Nassar haben 2019 in einer wunderschönen Zeremonie den Bund fürs Leben geschlossen. Das Paar hat Fotos von ihrer Hochzeit in den sozialen Medien geteilt und den Fans einen Einblick in ihren besonderen Tag gegeben. Jennifer und Nayel sind seit 2017 zusammen und ihre Hochzeit war ein wunderschönes Fest ihrer Liebe.

Die Beziehung der Besetzung zu Doherty

Doherty war bekannt für ihr schwieriges Verhalten am Set. Sie hatte eine angespannte Beziehung zu ihren Co-Stars, insbesondere zu Tori Spelling, die ihre Schwester auf der Leinwand spielte. Doherty und Spelling hatten einen Streit, nachdem Doherty einen Kommentar über Spellings Vater Aaron Spelling abgegeben hatte, der der Produzent der Show war. Doherty hatte auch eine angespannte Beziehung zu Luke Perry, der Dylan McKay spielte. Perry und Doherty hatten eine Meinungsverschiedenheit über eine Szene, in der Doherty ihn schlagen sollte. Perry weigerte sich, die Szene zu machen, und Doherty war Berichten zufolge wütend.

Dohertys Abreise

1994 wurde Doherty von der Show abgeschrieben. Ihre Figur, Brenda, wurde nach London geschickt, um im Ausland zu studieren. Berichten zufolge war Dohertys Abgang auf ihr schwieriges Verhalten am Set zurückzuführen. Berichten zufolge hatte Aaron Spelling genug von ihrer Einstellung und beschloss, sie aus der Show abzuschreiben. Berichten zufolge wurde Doherty die Möglichkeit geboten, für die fünfte Staffel der Show zurückzukehren, aber sie lehnte ab.

Die Auswirkungen von Dohertys Abgang

Dohertys Abgang hatte einen großen Einfluss auf die Show. Ihre Figur Brenda war ein Fanfavorit und ihre Abwesenheit wurde von den Zuschauern gespürt. Die Einschaltquoten der Show sanken deutlich, nachdem Doherty gegangen war, und die Show konnte ihre frühere Popularität nie wiedererlangen. Die Show endete schließlich im Jahr 2000 nach 10 Staffeln.

Dohertys Rückkehr

1998 kehrte Doherty für seine neunte Staffel zur Show zurück. Sie wiederholte ihre Rolle als Brenda und trat in mehreren Folgen auf. Ihre Rückkehr stieß bei den Fans auf gemischte Reaktionen, war aber ein Quotenerfolg. Doherty verließ die Show nach der neunten Staffel wieder.

Dohertys Vermächtnis

Dohertys Zeit bei „Beverly Hills, 90210“ war nur von kurzer Dauer, aber ihr Einfluss auf die Show war unbestreitbar. Sie war ein Fanfavorit und ihr Charakter war ein wichtiger Teil der Show. Dohertys Abgang war ein wichtiger Wendepunkt für die Show, und ihre Rückkehr war ein Quotenerfolg. Dohertys Vermächtnis in der Show wird für die kommenden Jahre in Erinnerung bleiben.

FAQ

    Q:Was war der wahre Grund für Shannen Dohertys Abschied von „Beverly Hills, 90210“?
    A: Berichten zufolge war Dohertys Abgang auf ihr schwieriges Verhalten am Set zurückzuführen. Berichten zufolge hatte Aaron Spelling genug von ihrer Einstellung und beschloss, sie aus der Show abzuschreiben. Q:Wie haben sich die Einschaltquoten der Show verändert, nachdem Doherty gegangen war?
    A: Die Einschaltquoten der Show sanken deutlich, nachdem Doherty gegangen war, und die Show konnte ihre frühere Popularität nie wiedererlangen. Q:Ist Doherty jemals zur Show zurückgekehrt?
    A: Ja, Doherty kehrte 1998 für ihre neunte Staffel zur Show zurück. Ihre Rückkehr stieß auf gemischte Reaktionen der Fans, war aber ein Quotenerfolg.

Auswirkungen von Dohertys Abgang auf Ratings

Jahreszeit Bewertung
4 (Dohertys letzte Staffel) 17.3
5 (erste Staffel ohne Doherty) 14.2
9 (Dohertys Rückkehr) 14.7

Dohertys Abschied von „Beverly Hills, 90210“ hatte einen großen Einfluss auf die Einschaltquoten der Serie. Die Einschaltquoten der Show fielen von 17,3 in Dohertys letzter Staffel auf 14,2 in der ersten Staffel ohne sie. Dohertys Rückkehr in die neunte Staffel war ein Bewertungserfolg, wobei die Bewertungen der Show auf 14,7 stiegen.

Shannen Dohertys Abschied von „Beverly Hills, 90210“ war ein wichtiger Wendepunkt für die Show. Ihr schwieriges Verhalten am Set und die angespannten Beziehungen zu ihren Co-Stars führten zu ihrer Abreise. Die Einschaltquoten der Show gingen deutlich zurück, nachdem Doherty gegangen war, aber ihre Rückkehr in der neunten Staffel war ein Einschalterfolg. Dohertys Vermächtnis in der Show wird für die kommenden Jahre in Erinnerung bleiben.

Weitere Informationen zu Shannen Dohertys Abschied von „Beverly Hills, 90210“ finden Sie hier Dieser Artikel von Vulture u Dieser Artikel von der Liste.