Münchens Mae West Kunst-am-Bau-Skulptur

in DESIGNCHEN / Ausstellungen & Kunst / Dirndl, Tracht & Heimat

Denkmal, Städtebau, Architektur, Kunst am Bau, München | So gesehen schaut sie ja ganz schön aus… ; ) Ansonsten überwiegt bei den Münchnern nach wie vor wohl eher Ratlosigkeit im gefühlten Umgang mit dieser Skulptur von Rita McBride am Effnerplatz. Während eine ähnlich markante Skulptur neueren Datums, der Walking Men an der Leopoldstr., die Herzen der Münchner im Sturm erobert hat, wird’s bei Mae West wohl eher die Zeit richten. Irgendwann gewöhnt man sich halt an alles… Fachleute sprechen von Bündelung der Dynamik dieses Verkehrsknotenpunktes Effnerplatz und darüber, dem Platz eine Mitte gegeben und als ’Stadtmarke‘ im urbanen Kontext ein Wahrzeichen gesetzt zu haben… Der Normalbürger wehrt sich wahrscheinlich instinktiv dagegen einem hässlichen Platz mit dieser völlig bezuglosen* ‘Figur’ nichts entgegen gesetzt zu sehen, zumal die gitterartige, durchscheinende Struktur auch nicht gerade als Symphatieträger punktet. Was von weitem vielleicht noch funktioniert, greift beim Näherkommen so gar nicht mehr… Dabei lieben wir ‘Landmarks’  ; ))

*Den sehr konstruiert wirkenden Bezug über die aus Bayern stammende Mutter Mae Wests lassen wir an dieser Stelle einfach mal im Raum stehen…
Über die ‘Mae West-Meinungen‘ unserer Leser freuen wir uns in der Kommentarfunktion: einfach auf die Headline klicken. Keine Anmeldung erforderlich!

Highlights  DESIGNCHEN

Spruchbilder aus Draht

Wire words. Kleine Botschaften für die Wand, Mitteilung an Besucher oder exklusive Beschriftung eines grandiosen Geschenks – die handgearbeiteten Schriftbilder… Weiterlesen
NACH OBEN