12.08.2013

Montana-Designmöbel-Händler in München

Understatement in rosé – Ablage & Storage-Möbel von Montana

Regal-Möbel von Montana mit Klassikerpotential. Als eines der vielseitigsten, unbegrenzt einsetzbaren Systemmöbel haben sich die geradlinigen Kastenmöbel von Montana unbestritten einen der ersten Plätze erobert – die dänischen Designmöbel passen immer, ganz gleich ob farblich zurückhaltend und einfühlsam integriert oder als Kontrastmöbel auffällig positioniert. Je mehr Farbvarianten und Möglichkeiten der Möbelhersteller Montana bietet um so wichtiger wird die ausführende Hand dahinter. Anlaß für uns in den nächsten Wochen die Montana-Fach-Händler in München und Umgebung näher zu betrachten... 

Mit unterschiedlichen Tiefen Möbelwände auflockern...

Die Geschichte der unkonventionellen Allrounder des dänischen Möbelherstellers gibt sich so linear wie die Möbel selbst, das System dahinter so unkonventionell wie die Inszenierung der edlen Akteure. 1974 aus dem Regalsystem 6060 von Peter J. Lassen entwickelt und zunächst von Fritz Hansen vertrieben, entstand das erste Montana Aufbewahrungssystem bereits 1979. Schnell folgten weitere Produkte und Farben und bereits in den 1990er Jahren etabliert Montana ein Umweltmanagementsystem, sorgt für Sicherheit am Arbeitsplatz und verfolgt ökologische Produktionsansätze.

 Ideal auch als VerkaufstresenNeben der Neuinterpretation von Klassikern, etwa dem Tivoli Stuhl von Verner Panton, hat die Zusammenarbeit mit internationalen Künstlern einen festen Platz im Unternehmen. Die Kunst der Gestaltung obliegt für die Macher nicht ausschließlich in ihrer Hand – die Kampagnen „made by you“ und „ Making room for personality“ beschreiben den Designansatz aufs trefflichste – wie kaum ein anderes Systemmöbel bezieht Montana den Kunden und seine Vorstellungen von modernem Wohnen mit ein und sich seine Möbel den Wohnwünschen seines Klientels an. Das unglaublich vielseitige Regalmodul-Möbelprogramm passt immer und überall, egal ob modernes Loft, Ladengeschäft oder französisches Chateau.

Unterschiedliche Farben wirkungsvoll, aber nicht bunt miteinander zu kombinieren gilt als Königsdisziplin des InneneinrichtersMontana-Möbel sind flexible Alleskönner, die durch unterschiedlichste Persönlichkeiten immer neu interpretiert werden, ihre Gestalt verändern und einen Kosmos an Möglichkeiten eröffnen. Shopmöbel in aufregender Eleganz, ein hochmodernes Bett mit fantastischem Stauraum oder Hifi-Möbel mit integrierten Boxen, versteckten Kabelschächten – Musik, die auch noch gut aussieht. Ein Aufklappschreibtisch kann es locker mit Flatmate und Wallflower aufnehmen und selbst Eichenfurnier wird durch unkonventionelle Anordnung von Kuben zum modernen Designmöbel, weitab von Schrankwand-Reminiszenzen, cool aber nicht unterkühlt... Schränke auf Rollen erinnern an Spinde und sind doch zeitgemäß und funktional. Wunderbar, die farbenfrohen Sideboards, gleichfalls schöne Neuinterpretation alter Formen und hängender Beweis für den hochprofessionellen Umgang mit Farben. 

Gerade das Farbspiel betont die ehrwürdige Palazzo-AtmosphäreKaum ein Hersteller beherrscht die Kunst der Farbgebung so wie Montana. Selbst kitschige Pastelltöne lassen Möbel zu Diven werden. Professionelle Beratung ist hier für den „Normalbürger“ oft von Nöten, Querdenker, die keine Angst vor Farben haben sind bei Montana die besten Berater und schaffen dann absolut herausragende Möbelwelten...

Einfach rechteckig wäre hier langweilig gewesenSowohl farblich als auch von der Funktion des Möbels speziell auf diesen Raum zugeschnittenes Arrangement

Soweit Theorie und Hintergrundwissen. Nachfolgend stellen wir die wichtigsten Montana-Fachhändler in München & Umgebung sowie ihre jeweiligen Schwerpunkte vor...

Montana-Media-Möbel Spezialist Hifi Concept Living

Home Entertainment quer durch alle Preisklassen ist HiFi Concept Livings Metier – der mit viel Engagement geführte Shop direkt am Pariser Platz in Haidhausen beweist bei der Beratung schnell wahre Größe. Multimedia-Spektakel vom Flachbild-Fernseher über Apple und Bang & Olufsen bis hin zu 

Sideboard mit integrierten Boxen von HiFi Concept Living

Media-Möbel bei HiFi Concept Living, schwebend montiert oder auf festen Füßen

passenden Möbeln, Robert Heisig und sein Team setzen dabei vorzugsweise auf die designorientierten Möbel von Montana. Die große Stärke bei HiFi Concept Living sind aber nicht die wohlklingenden Namen der großen HiFi-Anbieter wie Loewe, Bose, Sonos, Spectral u.a., sondern die kundenorientierte, maßgeschneiderte Beratung. Die Baukastenmöbel von Montana vertreten sie aus Überzeugung und beweisen im HiFi Concept Living-Montana-Showroom Mut zu Farbe. Das Untergeschoß in Haidhausen steht übrigens ab Juni ganz im Zeichen der Montana-Designmöbel für Kinder. Geplant wird gemeinsam mit dem Kunden ganz fortschrittlich am großen Bildschirm: Modul für Modul entsteht so das exakt passende Stauraum-Möbel, dessen Raumwirkung zum Schluß noch in 3d begutachtet werden kann.

Montana im DesignHaus von Ambiente Direct

Das Ambiente Direct DesignHaus in München-Sendling hält im Ausstellungsraum neben den Katalogen zum vielfältigen Montana-Möbelsystem einen großen Aufbau in klassischem Weiß bereit, der alle Möglichkeiten, Schubläden und Tiefen aufzeigt. Es darf nach Herzenslust selbst konfiguriert werden, der Lauf der Schubladen und die Hochwertigkeit der Verarbeitung getestet werden. Bei der Farbgestaltung und Planung der eigenen Schrankwand ist das Designhaus-Team gerne behilflich, bis zum Sommer werden weitere Montana-Ausstellungsmöbel den Showroom ergänzen. Wie vielseitig sich Montana einsetzen läßt zeigt auch das Motiv im letzten Designguide: der vollverspiegelte Barschrank empfahl sich dort als Base für Wodka-Martinis à la James Bond. Macht sich in einer der zarten Montana-Farben übrigens auch als zusammenklappbares Schminktischchen mit Stauraum gut.

Der Barschrank, der auch Schminktisch sein kann...

Montana Ausstellungsmöbel bei Ambiente Direct