Map of the world

in BUCHTIPPS / Buchtipps Interior • modern / Urban Style
Illustration Diversa, Gestalten Verlag, 224 Seiten, Format 35 x 25 cm/HC

A Map of the world according to Illustrators & Storytellers. In früheren Zeiten galten sie als Kostbarkeit, waren handgezeichnet oder wurden zeitaufwändig per Hand kopiert. Land-Karten standen für unter Gefahr und Mühen angeeignete Ortskenntnisse, später für kostspielige Vermessungen. Karten beflügelten Schatzsucher zu Suchaktionen, Land-Erkunder und Forscher zu Expeditionen. Mächtige Herrscher zahlten Vermögen für diese handverlesenen Informationen in Form von Karten, die die Welt greifbar machten und neueste Erkentnisse bargen.

Wie ein Empire funktioniert – Info-Karte National Geographic, die verdeutlicht wie Forts, Schutzwälle und natürliche Barrieren genutzt wurden

Diesen frühen, individuell handgezeichneten Karten fehlte es oft an Objektivität – hervorgehoben wurde was wichtig erschien. Um so perfekter waren danach die Karten späterer Generationen: akkurat und exakt, Daten wurden mustergültig proportioniert und maßstabsgetreu auf Papier gebannt bis die Erde keinen weißen Fleck mehr aufwies. An diese Tradition früher Karten-Exponate knüpft die Auswahl in ‚A Map of the world‘ an. Karten total unterschiedlicher Einsatzgebiete und Stile hat der Gestalten Verlag weltweit zusammengetragen und lässt diese ohne viel Worte, nur begleitet von einem stilisierten Aufkleber mit kurzer Beschreibung des Auftrags, jeweils für sich sprechen.

Wie Deutsche die Welt sehen ; ), Illustration von Frank Hoehne
Topografische Karte des Sequoia Nationalparks, California / USA von Matthew Rangel

Die bravourös zusammengestellte Sammlung liest sich spannender als mancher Krimi. Jeder der Illustratoren und Storyteller hat ein eigenes Thema im Kopf und visualisiert in seiner speziellen Handschrift. Ein Schwarz-weiß in Tusche gezeichneter Stadtplan hat Touristen-Attraktionen im Visier, eine Übersichtskarte von Los Angeles benennt neben den Strassenzügen ausschließlich Sehenswürdigkeiten aus Filmen, die Weltkarte oben charakterisiert landestypische Vorurteile. Es gibt minutiös gezeichnete Wegkarten im naiven Stil, schön ausgeführte computeranimierte Karten, vintage-inspirierte Wegbeschreibungen und Karten, die wie Scherenschnitte angelegt sind. Letztendlich aber geht es nicht primär um Landkarten, sondern um ein wundervolles Kompendium unterschiedlicher Illustrationen und Stile.

Kartenserie von Oliver Jeffers

Für wen... Grafiker und Illustratoren werden das Buch wegen seiner anregenden Seiten lieben, potentielle Auftragsgeber zum Verdeutlichen eines Stils schätzen. Logiker werden sich entzückt davon zeigen wie sich sich auch schwierige Zusammenhänge als grafische Karte darstellen lassen. Liebhaber alter Schul- und Landkarten lernen auch Karten neueren Datums zu schätzen und fühlen sich doch ganz in ihrem Element…

| spk, 089VERLAG

Highlights ! BUCHTIPPS

Torten deluxe

Himmlische Schichttorten für jede Gelegenheit. Zusammen mit den Fotos aus diesem grandiosen Buch ist damit eigentlich schon alles gesagt. Mein… Weiterlesen
NACH OBEN