Kissen und Kissenbezüge in Münchner Läden

in EDITORIALS / Decoratives / Interior & Licht
Prachtvolles Kissen mit Stickereien von Ladoug

TEXTILE ALLROUNDER | Kissen in München. Vom Dekokissen bis zum Bodenkissen – dekorative Kissen sind der wohl beliebteste Akzentgeber und gern genutztes Stilmittel und Wohn-Accessoire der internationalen Interior-Szene. Wir haben uns in den Münchner Läden nach Kissen  umgeschaut um die ausgefallensten und schönsten der textilen Beauties zu entdecken. Kissen als saisonale Hingucker: Mit neuen Kissenbezügen läßt sich im Handumdrehen auch aus dem schlichtesten Sofa ein wahrer Eyecatcher zaubern und der Wohnung eine ganz andere Optik verleihen…

Heller Nordic Style bei ‚Room to dream‘

Interessant ist auch der steile Aufstieg dieses zunächst ganz funktionellen ‚Möbels‘. Die Römer speisten auf ihnen, im Orient  waren sie bevorzugte Sitzmöbel, die deutsche Hausfrau malträtierte sie mit einem präzisen Handschlag und setzte sie als besticktes Schmuckstück aufs heimische Kopfkissen. In den 50ern ließ der Volksmusikliebhaber sie mit seinem Lieblingssatz verzieren, später gabs dann den Star an sich als digitalen Print.

Sitzkissen, Sofakissen, Paradekissen oder Schlagerkissen – die Einsatzmöglichkeiten sind in der internationalen Kulturgeschichte des Kissens mannigfaltig. Sinnbild für Geselligkeit und Austausch, Statussymbol aus Samt und Brokat, Rückenstütze oder Symbol für Bürgerlichkeit und heute mehr denn je effektvoller Akzentgeber. Die Einsatzmöglichkeiten, der mal kleinen mal großformatigen textilen Schönheiten haben sich im Laufe der Moderne zum Accessoires gewandelt.

Ikat-Kissen

Die unendliche Vielfalt in Form, Farbe, Print und Material birgt ein unerschöpfliches Potential an Möglichkeiten mit beeindruckender Wirkung. Sie verleihen nüchternen, modernen Räumen Wohnlichkeit, setzen farbliche Akzente wo ähnliche Farben den Ton angeben, sie eigenen sich als großformatige Solitäre oder lenken als schiere Masse die Aufmerksamkeit auf sich. Sie helfen beim Ertasten der tatsächlichen Farbgebung im eigenen Heim oder ersparen, geschickt platziert, manchmal sogar den kompletten Relaunch der eigenen vier Wände.

Im Tête a tête mit Plaids und Vorhängen bestimmen sie nicht selten den Stil moderner Interieurs. Hippe Youngsters lassen gern ihre Lebensphilosphie auf dem Kissen verewigen – oder hängen sie gleich als —> Schriftzug an die Wand. Als Inspirationsgeber sowohl für moderne als auch antike Interieurs, für coole Lofts oder gemütliches Shabby Chic sind Kissen in jedem Fall unverzichtbares Accessoire.

Unsere Vorauswahl für Sie, die schönsten Kissen für die Saison 2016:

Farbpracht bei Wohnfühlen – Schönes mit Stil

Wunderschöne Samtkissen mit Strukturnähten bei Wohnfühlen

Anke Feuerstein von ‚Wohnfühlen – Schönes mit Stil‘ hält ganze Farbpaletten- und Schattierungen zu ‚Ihren‘ Farbtönen parat und setzt wechselnd auf die Farben der Saison.

Ein ganzes Regal im Laden ist, zusammen mit Plaids und anderen Wohntextilien, dem wichtigen Akzentgeber Kissen und Kissenbezug gewidmet. Decor- und Motiv-Kissen unterstützen die unifarbene Pracht. Vom kuscheligen Fellkissen über Samt, Filz bis zum kühlenden Leinen hält sie verschiedenste Texturen in großer Auswahl bereit… Darüber hinaus hat sich der Wohnfühlen-Laden am Westpark in Sendling als Adresse für Beistelltische und Wohnaccessoires wie Vasen, Blumenübertöpfe, Tischsets, Geschirr und ausgesuchte Leuchten etabliert.

Les Tissus Colbert – vom Stoffladen zum Einrichter

Von geometrisch bis verspielt bei Les Tissus Colbert
Möbel und Stöffe bei Les Tissus Colbert

Ganz anders der Ansatz bei —> Les Tissus Colbert. Neben einer Auswahl an fertigen Kissen können darüber hinaus aus jedem der der im Laden vorliegenden Stoffe auch Kissenhüllen genäht werden. Damit sind der Vielfalt in Bezug auf Größe und Dessins bei Les Tissus Colbert fast keine Grenzen gesetzt: vom großen Sitzkissen bis zum Sofakissen – die passenden Vorhänge gibts gleich noch dazu… Gefertigt wird im hauseigenen Nähatelier. Aufmaß nehmen und eine umfassende Beratung gehört für das Team um Fanny Strathmann ganz selbstverständlich dazu. Im nebenliegenden Showroom runden ausgesuchte Sitz- und Aufbewahrungsmöbel mit einem Spektrum von Sofa, Sessel, Loungemöbel sowie Schränke das Sortiment ab.

Megatrendige Kissen bei Klewitz, die Wohnung

Blick in den Klewitz-Showroom
Florales im Nordic Style bei Klewitz

Vom leichten Nordic Style mit dezent geometrischen Mustern über Ethno, Flokati-Flausch bis hin zu Retro-Touch bei Kissen-Decor und Farben. Je nach Saison und Inspiration wechseln Kerstin Empl und Thomas Klewitz die Farbstimmung – neue Inspirationen sind so immer wieder zu erwarten. Bodenkissen auf kleinformatigen, gewebten Teppichen mit geometrischen Mustern oder Sitzkissen in heißen Knallfarben aus schimmerndem Samt – die gelernte Dekorateurin weiß ihre Schönheiten in Szene zu setzen. Daneben überzeugt ausserdem die große Auswahl an Vasen!

Industrial mit Ethno bei Ladoug

Roughe Interiors im aktuellen Industrial-Look in Verbindung mit einer Prise Ethno sind das Markenzeichen von Andrea Douglas. Das Aufmacherfoto zu diesem Artikel ganz oben offenbart die elegante Variante, während das Foto hier weiter unten von afrikanischen Mustern eher leicht derber Machart ist. Wer genau hinschaut sieht die Parallelen – beiden gleich ist die meist offengelegte, ehrliche Verarbeitung, die den Handmade-Charakter betont statt ihn zu verstecken.  Kelims, grob Gewebtes und prachtvoll Verziertes in ruhige Bahnen zu lenken und Raum zu optimaler Entfaltung zu geben gehört zum großen Können der „La Doug“…

Highlights  EDITORIALS

NACH OBEN